“On Food and Cooking” – Ein Landstrich namens Wohlbekomm’s

Das Buch Harold McGee, das vor 30 Jahren zum ersten Mal in den USA erschien, heisst auch in der deutschen Erstausgabe von 2013 On Food and Cooking. Der Autor erklärt, was die Welt der Genüsse im Innersten zusammenhält. Wissenschaftlich präzise und aktuell, sparsam mit Zitaten und Histörchen aus der Welt der Küchengeschichte gewürzt. Sachlich illustriert, auch von Tabellen unterstützt, öffnet McGee die unerschöpfliche Welt der Nahrungs- und Genussmittel, erklärt Zusammenhänge und Wechselwirkungen, von klassisch bis exotisch, sogar in mikroskopisch kleinen Details. Das Buch des promovierten Yale-Absolventen galt schon vor Jahren als Standardwerk (auch) der Molekularküche.

"On Food and Cooking" von Harold McGee
“On Food and Cooking” von Harold McGee

Ein Muss für Profiköche, eine Option für Hobbyköche. Es ist leicht, verständlich, auch amüsant geschrieben. So lehrreich, dass man daran seine eigenen Kenntnisse überprüfen kann und dann überrascht feststellen muss, was man eigentlich noch gar nicht wusste. Und: nicht nur die Lebensmittelchemie, auch moderne Zubereitungsmethoden (Induktionsherd) werden erklärt und an passender Stelle beschrieben.

(http://books.simonandschuster.biz/On-Food-and-Cooking/Harold-McGee/9780684800011)

 www.matthaes.de

You May Also Like

"Le Livre Blanc" von Anne-Sophie Pic

»Le Livre Blanc« von Anne-Sophie Pic ist Gold wert.

Buchtipp: Zu Gast in Marokko, Teneues Verlag

Buchtipp: ZU GAST IN MAROKKO

Art Arktis Buchtipp, Teneues Verlag

Buchtipp: ART ARKTIS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.